Dinkelravioli mit einer Karotten-Baumnussfüllung


Mein Beitrag zum fleischlosen Freitag heisst Dinkelravioli gefüllt mit Karotten, Baumnüsse und Kapern an einer Balsamico Sabayone.

Dinkelravioli (85)

Eigentlich wollte ich am Freitag mal ein reichhaltiger Salatteller mit einem frischen Bauernbrot machen. Was kam dazwischen? Man sollte nicht ohne Brille einkaufen gehen, wenn man so blind ist wie ich. 🙂
Ich habe die Besorgungen gemacht für das Bauernbrot. Mehl, Hefe und noch so Kleinigkeiten.

Erst zu Hause fiel mir auf, dass ich Dinkelmehl gekauft habe und nicht das Mehl was ich wollte. Somit änderte sich meine Speisekarte für den Abend.

Also gibt es Dinkelravioli gefüllt mit Karotten, Baumnüsse und Kapern. Dazu mache ich eine Balsamicosabayone.

Zuerst widme ich mich mal gerade dem Ravioliteig. Dazu habe ich folgendes Rezept, einfach, aber top.

Dinkelravioliteig

Dinkelravioli (70)

Zutaten für 4 Personen

200 g Dinkelmehl mit Schrot
100 g Vollei

Zubereitung

Dinkelravioli (1)

200 g Dinkelmehl abwiegen.

Dinkelravioli (3)

Die Eier dazugeben.

Dinkelravioli (4)

Die Zutaten sehr gut zu einem Teig vermengen.

Dinkelravioli (5)

Der Teig solange kneten bis er geschmeidig ist.

Dinkelravioli (19)

Durch die Nudelmaschine treiben bis zur Stufe 2 hinunter. Der Teig sollte jedoch nicht zu dünn sein.

Dinkelravioli (20)

Den ausgerollten Teig auf ein Raviolibrett legen. Das Brett sollte vorher etwas mit Mehl bestäubt werden, damit die Ravioli nicht kleben bleiben.

Dinkelravioli (30)

Die Füllung in die Ausbuchtungen einfüllen.

Dinkelravioli (32)

Die Zwischenräume mit Wasser bestreichen, damit die Ravioli zusammen halten.

Dinkelravioli (25)

Ein zweites Teigblatt vorsichtig darüberlegen.

Dinkelravioli (26)

Mit einem Rollholz vorsichtig über das Raviolibrett rollen, damit die Kerben in den Teig schneiden.

Dinkelravioli (39)

Die Ravioli vorsichtig aus dem Brett lösen.

Dinkelravioli (40)

Mit einem runden Ausstecher die Ravioli leicht eindrücken.

Dinkelravioli (41)

Fertig sind die Ravioli.

Raviolifüllung

Zutaten für 4 Personen

80 g Karotten
20 g Zwiebeln
30 g Kapern
2 Eier
60 g Parmesan
Saft einer halben Orange
Saft einer halben Zitrone
40 g gehackte Baumnüsse
Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker

Zubereitung

Karotten und die Zwiebel schälen. Durch eine feine Reibe treiben. Baumnüsse fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Etwas stehen lassen und die Masse mit den Händen ausdrücken, damit der Saft entweichen kann.

Dinkelravioli (8)Dinkelravioli (11)Dinkelravioli (12)Dinkelravioli (13)Dinkelravioli (14)Dinkelravioli (15)Dinkelravioli (16)Dinkelravioli (18)

Die Balsamico Sabayone

Zutaten für 4 Personen

1 Ei
1 Eigelb
1/2 Eierschale Balsamico
Salz zum abschmecken

Zubereitung

Alle Zutaten in einer Schüssel, in einem Wasserbad luftig und schaumig schlagen.

Zum garnieren habe ich ganz einfach eine Karotte genommen.

Mit einem Julienne Schäler lange Streifen geschält und diese in der Friture ausgebacken und am Schluss gesalzen.

Dinkelravioli (48)

Was dabei herauskam kann sich nicht nur sehen lassen, es schmeckt auch vorzüglich.

Dinkelravioli (65)

Probiert es aus… Ihr werdet begeistert sein.

Es grüsst

Euer Roger

4 Kommentare zu “Dinkelravioli mit einer Karotten-Baumnussfüllung

  1. Lieber Roger,
    ich bin über K&K auf Dich und Dein Rezept gestoßen. Großartig. Endlich weiß ich, wie man anständige Ravioli macht (Dank Deiner Fotos). Werde Dich verfolgen 🙂
    Liebe Grüße alex

  2. Lieber Alex, das freut mich, dass Dir mein Rezept gefallen hat. Auch als Küchenchef bevorzuge ich ein Raviolibrett. Es erleichtert einem einfach das befüllen der Ravioli. Bin mir aber am überlegen, ob ich noch ein Video produziere in dem ich zeige, wie man leckere Ravioli auch ohne Brett machen kann. Mal schauen ob sowas auch gesehen werden will. 🙂 Lieber Gruss Roger

    Übrigens, Dein Blog ist sehr speziell interessant, ich folge ihr…

    • @Liebe Eva, das Dinkelmehl, dass ich verwende ist Dinkelmehl, das durchsetzt ist mit Dinkelvollkorn, dass geschrotet worden ist. Ich habe beim Hersteller nachgefragt, da keine Angaben auf der Packung steht. 20 % geschroteter Vollkorndinkel ist Mehl drin. Ich habe die Packung Fotografiert und Dir per Mail gesendet, damit Du siehst, was auf der Packung draufsteht. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, bei Deiner Frage. LG Roger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s