Miesmuscheln mit Spaghetti aus dem Fond


Die Muschel trifft die Nudel und badet mit feinem Gemüse im herrlichen Duft eines Fond`s.

Miesmuscheln (45)

Mit diesen einfachen, wenigen Zutaten katapultiere ich uns in den südlichen Olymp.

Miesmuscheln (42)Miesmuscheln (15)

Die Küche riecht nach Mittelmeer, ein Duft mit dem ich Ferien assoziere. Miesmuscheln mit ein paar Zutaten gekonnt zubereitet können einem den Alltag vergessen lassen. Was gibt es schöneres irgendwo in einer südlichen Destination, auf einer Terrasse zu sitzen? Angenehme Brise weht einem sanft über die Haut. Auf dem hübsch gedeckten Tisch, steht ein gut gekühlter Wein…

Oder ganz anders, Gipf-Oberfrick, Kanton Aargau, Schweiz.

Temperatur 15.6°C, Wind 9.4 km/h, Stark bewölkt und regnerisch.

Solche Tatsachen holen mich sehr schnell wieder aus meiner Tagträumerei heraus, aber meine fröhliche Natur lässt sich nicht unterkriegen. Genau aus solchen Gründen hole ich mir den Süden und das Meer einfach in meine Küche. Da geht es mir gerade nicht mehr „Mies“, wenn ich Mies(Muscheln) kochen darf. 🙂

Miesmuscheln haben 10 Monate im Jahr Saison, was für ein Traum für alle LiebhaberInnen dieser Muschel.

 

Miesmuscheln mit Spaghetti aus dem Fond

Miesmuscheln (27)

Zutaten für 4 Personen

2 kg Miesmuscheln

1 rote Zwiebel

1 frischer Knoblauch (nicht getrocknet)

1 dl Wermut

40 g Olivenöl

3 dl Weisswein

6 dl Fischfond

Saft einer Zitrone

3 Essl. Fischsauce

1 Zucchini

1 Karotte

Ingwer nach Geschmack

1 Bund Frühlingszwiebeln

etwas getrocknete Chili

Meersalz, Pfeffer

320 g Spaghetti oder hausgemachte feine Nudeln

Zubereitung

Miesmuscheln (42)Die Miesmuscheln gründlich unterm Wasser bürsten und die Byssusfäden (Bärte) entfernen. Beschädigte oder vollständig geöffnete Muscheln entsorgen.

Miesmuscheln (17)Die Zwiebel, Knoblauch, Chili, Karotte, Ingwer, Zucchini und Frühlingszwiebeln zurechtrüsten und sehr fein in Streifen schneiden.

Miesmuscheln (31)In einer grossen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.

Die restlichen geschnittenen Gemüse dazu geben.

Miesmuscheln (25)Mit Wermut, Fischfond und Weisswein ablöschen.

Abschmecken mit Fischsauce, Zitronensaft und Pfeffer

3-4 Minuten kochen lassen.

Die Muscheln beifügen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen lassen, bis sie sich leicht geöffnet haben. Geschlossene Muscheln aussortieren.

Bei Seite stellen.

Miesmuscheln (29)Die Spaghetti in Salzwasser ca. 8 min. kochen, so dass sie noch etwas Biss haben. Abschütten und gleich unter die Muscheln und dem Gemüsefischsud heben.

Anrichten mit frischen Kräutern nach eigenem Gusto, wie Kerbel, Koriander, Schnittlauch oder Thaibasilikum.

 

Bei uns wird das traumhafte Gericht immer gleich in der Pfanne serviert.

Miesmuscheln (26)Es ist eine Kombination aus Muscheln, Spaghetti und klarer Fischsuppe mit Gemüse. Jeder darf sein eigenes Gericht zusammen stellen. Ich reiche dazu immer eine Suppenkelle, Spaghettizange und eine Lochkelle. Bei mir landen zuerst die Spaghetti in einem Suppenteller, dann fische ich das Gemüse und die Muscheln heraus. Ab auf die Nudeln und mit Suppenkelle hole ich mir noch reichlich Fischsud in den Teller.

Lasst Euch verwöhnen und holt die Ferien zu Euch nach Hause.

Euer Roger

 

 

 

13 Kommentare zu “Miesmuscheln mit Spaghetti aus dem Fond

  1. eines meiner liebsten Gerichte, Spaghetti mit Muscheln 🙂 noch lieber allerdings mit Vongole.
    Ich muss gestehen, ich traue mich aber nie, Muschelns selbst zu machen, obwohl ich sie soo gerne esse…. das Putzen und die Gefahr, doch irgendwie eine schlechte zu übersehen machen mir die Sache nicht so ganz geheuer…

    • Ja liebe Britta, die Venusmuscheln sind ja auch nicht so Mies, wie die Miesmuscheln. 🙂 Nein Spass.
      Du hast recht, das putzen ist eine mühsame Arbeit. Da bin ich immer froh, wenn ich beim Fischhändler schon Pfannenfertige beziehen kann.
      Schlechte Muscheln konnte ich bis jetzt immer erkennen, aber der Gedanke an eine Vergiftung schwebt auch bei mir immer im Hinterkopf.

      Liebe Grüsse
      Rogr

  2. Das hört sich verdammt lecker an.
    Gut, dass jetzt wieder „Muschelzeit“ ist 🙂
    Übrigens, unser Rezept „Miesmuscheln in Paprika-Sahne-Sauce“ kann ich dir auch sehr empfehlen.

    Liebe Grüße
    Harald

  3. Lieber Harald, jedes mal, wenn Du mir ein Tipp aus Deinem Rezept-Fundus gibst, werde ich dazu bekehrt Dein Rezept zu mögen. Das letze Mal geschah dies mit der Salatsauce.
    Ich bin ja mal gespannt…

    Liebe Grüsse
    Roger

    • So als Zwischenmahlzeit sind 2 kg Muscheln nicht schlecht. 🙂 Zum Glück gibt es so viel R-Monate, so können wir noch manche Muschelrezepte geniessen.
      Liebe Grüsse
      Roger

  4. Tja Roger,
    die Carmen und der Harald wissen schon auch was gut ist. Ich denke sie machen sich den ganzen Tag nur Gedanken was sie als nächstes vollendet genießen. Zudem meine Kompliment an die beiden : sie haben eine riesige Vielfalt und ein sehr
    großes Spektrum auf hohem Niveau !

    LG Bernd

  5. Jetzt aber noch eine Frage zu einer Zutat deines Muschelgerichtes,Roger!
    Hier wird es immer schwieriger ordentliche Knobauch zu bekommen.
    Früher kam er aus dem Mittelmeerraumud war wunderbar.
    Jetzt gibt es fast nur noch Knobauch chinesischer Herkunft zu kaufen, egal wo man hin geht. Und das ist das grausamste was es gibt.
    Man macht sich regelrecht das Essen kaputt.
    Denn dieser ist irgendwie mit Chemie behandelt um Transportweg und lange Haltbarkeit zu sichern, aber auch um Wuchs und Lager-Krankheiten etc abzuhalten.

    Daher kaufe ich fast nur noch frisch geernteten Knoblauch mit grün der meist aus Europa kommt und genießbar ist.

    Wie ists bei euch in der Schweiz ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s