Sami-Niggi-Näggi-oder Sankt-Nikolaus-Tag


20131206_2Heute wird ohne Rezept und nur kurz gebloggt.

Der Tag gehörte voll und ganz den Kindern und ihren Samichlaus. (Sankt Nikolaus)

Es gab alle die wunderbaren Naschereien wie Lebkuchen, Erdnüsse, Mandarinen, Schokoladentaler und viel Weihnachtsgebäck.

Wie so der Brauch, habe ich ebenfalls mein altbewährtes Sprüchlein aufgesagt.

Samichlaus du guete Maa,
ändlich bisch du weder da!

Chunsch cho luege, was ich mache,
wie-n-ich spiele, singe, lache.

Tuesch mi lehre Fröid z’verschänke,
und au chli a die andere z‘ dänke-

nur so bin ich sälber froh-
und d‘ Wiehnachtsfröid cha zue mer choh!

20131206_5Oh Bange, als ich das grosse Buch gesehen habe, hoffte ich, dass der Klaus nicht allzu viel meiner Schandtaten mitbekommen hat.

Aber doch, der Samichlaus sieht und weiss alles, meine guten Taten und meine weniger guten Taten.

Er meinte so zum Anfang, „mein lieber Roger,

du bist ein lieber Mensch und grossartiger Papi. Du gibst dir sehr viel Mühe beim kochen. Du bist mit Freud und Herz dabei deine Familie mit Köstlichkeiten zu versorgen. Du bist ein toller Papi, sagen deine Kinder. Du bist sehr Geduldig, aufmerksam und oft ein wenig zu Lieb. Na lieber Roger, auch dein Hobby das Bloggen nimmst Du sehr ernst. Auch tust alles, damit es den Menschen gut geht die Du lieb und gern  hast“.

20131206_7

„Aber, aber lieber Roger.

Stimmt es, dass Du nicht mehr so viel Sport treibst wie früher? Und ist es war, dass das Musik hören ein wenig in den Hintergrund geraten ist? Solltest Du nicht etwas mehr mit Deinem lieben Schatz unternehmen, auch mal ohne die kleinen süssen Kinder? Kann es sein, dass du dich manchmal im Detail verlierst und dabei das Offensichtliche vergisst. Vergiss nicht die Dinge zu tun, die für andere wichtig sind, dass du sie jetzt tust“.

Ohlala, meine Güte war ich froh, als der Sankt Nikolaus fertig war! Ich weiss nicht ob ich jetzt gut abgeschnitten habe oder nicht. Auf jeden Fall hat es mich gefreut, dass ich ein Säcklein mit Naschereien bekommen habe.

Da ich an den Samichlaus und den Weihnachtsmann glaube, glaube ich auch, dass ich meine guten Taten beibehalten werde und meine weniger guten Taten, versuche zu verbessern.

In dem Sinne wünsche ich allen ein „happy saint nicholas day„.

Euer Roger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s