Zimtparfait – nicht einfach halbgefroren


Heute wird kurz „gebloggt“, aber nicht minder schlecht.

Auf habe ich ein Frage von Karin gelesen.

20131216-094124.jpg

Und würde sie gerne beantworten.

Möchte hier an dieser Stelle es auch nicht versäumen auf FOOD FOR ANGELS AN DEVILS hinweisen.

Food_for_angels_and_devils

Da ich 15 Jahre Patissier in guten Backstuben sein durfte und da hin und wieder ein gutes Rezept entwickeln konnte, möchte ich diese Rezepte auch teilen.

Das Rezept ist eine Grundlage und so vielseitig, dass ich zu Hause damit auch Sahneeis am Stil herstelle. Ich besitze keine Eismaschine. Doch meine Kinder wollen natürlich auch Glace. Die Ingredienzen die ich im Parfait haben möchte sind egal, es kann mit allen Geschmacksrichtungen kombiniert werden.

Gehen wir mal gleich zum Rezept, denn das steht hier im Vordergrund.

Parfaitmasse (Grundrezept)

Parfait_im_schokoladenmantel

Zutaten für 4 Personen

80 g Eigelb
140 g Zucker
1/2 dl Wasser (1/2 Teelöffel Zimt dazu)
360 g geschlagener Rahm (Sahne)

Zubereitung

Das Eigelb in einer Schüssel mit einem Handrührgerät weiss und fest schlagen oder mit einer Küchenmaschine.
Dabei sich ein wenig Zeit lassen, die Eigelb sollten weisslich und fest sein wie für ein Biskuit.
Zucker mit Wasser kochen bis der Zucker völlig aufgelöst ist, Zimt dazu und nochmals leicht aufkochen.
Zu den schlagenden Eigelb giessen, langsam sonst sieht die Küche aus wie…
Das ganze kalt schlagen.
Die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und über Nacht gefrieren.
Nach Wunsch weiterverarbeiten. Wie zum Beispiel in schöne Gläser portionieren oder klassisch in eine Terrinenform und nach dem gefrieren mit einem heissen Messer schneiden und Anrichten.

Ich bevorzuge gemahlener Zimt, da der Geschmack intensiver ist. Bei Zimtstangen müsste man das Zuckerwasser sehr lange kochen.

Was ich persönlich noch zum Zimthalbgefrorenem dazu gebe ist ein kleiner Schuss „Amaretto“ jedoch nicht allzu viel. Es sollte ein Zimtparfait bleiben und wer kein Alkohol mag, sowieso weglassen.

Kleine Liste mit den Mengen an Ingredienzen bei meinem Grundrezept

Parfait…

1/2 Vanille das Mark

80 g Himbeeren, gefroren mit kochen

2 Essl. Kakao bei Schokoladenparfait. Keine Schokolade, da das Halbgefrorene schon süss genug ist.

4 Essl. Baileys

Je nach Geschmacksidee muss man etwa experimentieren. Das Rezept ist jedoch so stabil, dass fast alles geht.

Parfait_Galerie

So liebe Karin und alle Parfait LiebhaberInnen, ich wünsche gutes gelingen und falls doch noch Fragen aufkommen, dann einfach melden und versuche sie zu beantworten.

Zimt(ige) Grüsse
Euer Roger

5 Kommentare zu “Zimtparfait – nicht einfach halbgefroren

  1. Pingback: Apfelküchle Burger mit Vanilleparfait | Food for Angels and Devils

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s